Frauenheilkunde

 

LIEBE PATIENTINNEN,

in unseren Praxen im MVZ Landau a. d. Isar, MVZ DONAUISAR Klinikum Dingolfing und MVZ Klinikum Deggendorf stehen Sie als Patientin mit Ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen im Mittelpunkt – in einer offenen, vertrauensvollen Atmosphäre, in der Sie sich wohlfühlen können.

Unser Anliegen ist es, Sie verständnisvoll und kompetent in den unterschiedlichen Lebensphasen des Frau-Seins zu begleiten und Ihre Gesundheit in allen Aspekten zu unterstützen.

Unser freundliches Team stellt das umfassende Spektrum einer frauenärztlichen Praxis zur Verfügung.

An den MVZ in Landau und Dingolfing bieten wir Ihnen eine umfassende geburtshilfliche und gynäkologische Versorgung.

Unser Ärzteteam begleitet Sie auch bei einer Entbindung am DONAUISAR Klinikum Dingolfing vor Ort und stellt damit eine heimatnahe, vertraute Betreuung vor, während und nach der Geburt sicher. Zudem arbeiten wir eng mit dem Perinatal Zentrum Deggendorf zusammen.

Ihr Team der Frauenheilkunde
MVZ Klinikum Deggendorf
MVZ Landau a.d. Isar
MVZ DONAUISAR Klinikum Dingolfing

Leistungsspektrum Leistungsspektrum

GYNÄKOLOGISCHE BETREUUNG in Landau und Dingolfing
In unseren Praxen am MVZ in Landau und Dingolfing bieten wir eine umfassende gynäkologische Diagnostik und Behandlung. Das Leistungsspektrum umfasst unter anderem:

  • Routinemäßige Vorsorgeuntersuchungen für Frauen aller Altersgruppen
  • Ultraschalluntersuchung der Gebärmutter, der Eierstöcke, der Blase und der Brust
  • Blasenkrebs-Früherkennung
  • Termine für Teenies mit ausführlicher Beratung – Begleitpersonen immer willkommen
  • Beratung zur individuellen Empfängnisverhütung, Einlage von Spiralen und Verhütungsstäbchen
  • Beratung und Untersuchung bei hormonbedingten Störungen (z.B. Zyklusunregelmäßigkeiten, unerfüllter Kinderwunsch)
  • Beratung und Therapie bei Wechseljahresbeschwerden ist ein Schwerpunktthema bei uns
  • Impfberatung und Durchführen sämtlicher Impfungen am Standort Landau – besonders wichtig für junge Mädchen, Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere.
  • Untersuchung und Behandlung von Inkontinenz- und Senkungsbeschwerden, Pessar-Therapie
  • Onkologische Betreuung: Nachsorgeuntersuchungen nach Krebserkrankung, Begleitung während der Krebstherapie.
  • Psychoonkologische Betreuung während und nach einer Krebserkrankung (Landau)

GEBURTSHILFLICHE BETREUUNG in Landau und Dingolfing
Eine individuelle und kompetente Betreuung unserer schwangeren Frauen ist uns sehr wichtig. Wir arbeiten eng mit den geburtshilflichen Abteilungen und den Hebammen des DONAUISAR Klinikum Dingolfing und des Perinatalzentrums Deggendorf zusammen. Sicherheit und Geborgenheit für unsere Schwangeren sind dabei die wichtigsten Prinzipien.

Unsere Schwerpunkte:

  • Überwachung und Beratung während einer normalen Schwangerschaft
  • Engmaschige Überwachung während einer Risikoschwangerschaft, auch Mehrlingsschwangerschaft
  • Behandlung von Schwangerschaftsbluthochdruck, Schwangerschaftsdiabetes und Betreuung bei anderen Erkrankungen, ggf. in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachkollegen (z.B. Diabetologe)
  • Organ-Feinscreening in der 20. Schwangerschaftswoche
  • Dopplersonographische Untersuchungen bei Risikoschwangerschaften
  • Humangenetische Beratung mit Durchführen des nicht invasiven Pränataltests (NIPT, „Harmony-Test“), sowie Bestimmung der fetalen Blutgruppe bei rhesus-negativen Schwangeren
  • CTG-Untersuchungen ab der 26. SSW und Auswertung (Ableitung der kindlichen Herztöne)
  • Geburtsvorbereitungskurse, Säuglingspflege, Stillberatung durch die Beleghebammen im DONAUISAR Klinikum Dingolfing
  • Yoga für Schwangere und junge Mütter durch eine zertifizierte Yogalehrerin im DONAUISAR Klinikum Dingolfing – müssen wir streichen, findet aktuell nicht statt, oder?

GYNÄKOLOGISCHE BETREUUNG in Deggendorf

In unserer Praxis am MVZ in Deggendorf bieten wir eine umfassende onkologische Diagnostik und Behandlung. Wir führen insbesondere präoperative Untersuchungen durch, zum Beispiel wenn eine Gebärmutterentfernung geplant werden soll. Zusätzlich werden Krebspatientinnen insbesondere nach der Erstdiagnose und unter der Therapie betreut. Das Leistungsspektrum umfasst:

  • Ultraschalluntersuchung der Gebärmutter, Eierstöcke, Blase, Niere
  • Untersuchungen der Brust
  • Untersuchung, Diagnostik, Einleitung und Durchführung einer Therapie im Rahmen der Krebserkrankung
Krebsvorsorge Krebsvorsorge

Vaginaler Ultraschall
Die Kombination aus Tastuntersuchung und Ultraschall ermöglicht eine frühzeitige Erkennung von Erkrankungen des kleinen Beckens (Harnblase, Eierstöcke, Eilei-ter und Gebärmutter). Zusätzlich kann damit die korrekte Lage einer Spirale überprüft werden.

Auch im Verlauf einer künstlichen Befruchtung kann eine Kontrolle mittels Ultraschall erfolgen.

Ultraschall der Brust
Frauen ab 30 Jahren wird empfohlen, einmal jährlich zur Brustkrebsvorsorge zu gehen. Die Tastuntersuchung der Brust wird von den Krankenkassen übernommen. Zusätzlich dazu bietet eine Ultraschalluntersuchung eine schmerzlose und unschädliche Untersuchungsmethode, um Veränderungen in den Brustdrüsen frühzeitig festzustellen. Insbesondere bei dichtem Brustdrüsen-gewebe kann der Ultraschall zusätzlich zur Mammographie ergänzende Befunde sichern.

Wir bieten Ihnen ebenfalls eine Kombi-Untersuchung aus vaginalem Ultraschall und Ultraschall der Brust.

Immunologischer Stuhltest
Die Krebsvorsorge kann durch einen immunologischen Stuhltest ergänzt werden. Dieser ist nahrungsmittelunabhängig und weist eine bessere Sensitivität auf, als ein herkömmlicher Stuhltest. Selbst geringste Spuren menschlichen Blutes, als erster Hinweis auf eine mögliche Darmkrebserkrankung, können dabei nachgewiesen werden.

Blasenkrebs-Früherkennung
Mit Hilfe eines speziellen Tests kann im Urin ein Eiweiß nachgewiesen werden, das allein durch Blasenkrebs entsteht. Wir bieten Ihnen diesen einfachen Test, den so genannten NMP22 Bladder-Check, zur Früherkennung an. Der NMP 22 Test ist ein einfacher Urintest, der in der Praxis durchgeführt werden kann. Dabei werden drei Tropfen frisch gewonnen Urins benötigt. Das Testergebnis liegt bereits nach 30 Minuten vor. Der Test eignet sich besonders zum Screening von Risikopatienten sowie zur Nachsorge von Patienten mit Harnblasenkrebs. Fällt der Test positiv aus, sind weitere Untersuchungen wie z.B. zytologische Urinuntersuchungen oder eine Blasenspiegelung erforderlich.

Kinderwunsch/Schwangerschaft Kinderwunsch/Schwangerschaft

Zyklusmonitoring
Vor einer Schwangerschaft oder bei unerfülltem Kinderwunsch empfehlen wir ein Zyklusmonitoring. Hierbei werden Vorgang und Zeitpunkt des Eisprungs überprüft. Die fruchtbaren Tage können ermittelt werden. Insbesondere bei Unregelmäßigkeiten im Hormonzyklus bietet dies eine Möglichkeit, die Chance einer Schwangerschaft zu erhöhen.

Schwangerschaftsschnelltest (Urin)
Der hochsensible Urintest entdeckt schon bei ausbleibender Periode eine Schwangerschaft. Eine 100-prozentige Sicherheit bietet dann ergänzend ein Bluttest.

Schwangerschaftsultraschallpaket
Alle schwangeren Patientinnen haben einen gesetzlichen Anspruch auf drei Basis-Ultraschalluntersuchungen. Diese finden um die 10., 20. und 30. Schwangerschaftswoche statt.
Häufigere Ultraschalluntersuchungen müssen von Patientinnen selbst getragen werden. Hier bieten wir Ihnen ein Paket aus ergänzenden Untersuchungen bei jedem Ihrer Arztbesuche. Bei unklarem Befund oder einer Risikoschwangerschaft werden diese Kosten ebenfalls von der Krankenkasse übernommen.

Hormonelle Testung
Bei unerfülltem Kinderwunsch bieten wir eine ausführliche Beratung und Hormonanalyse über unser Labor.

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL) Individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL)

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auf Wunsch auch Leistungen außerhalb der gesetzlichen Krankenkassen, sogenannte IGEL-Leistungen an, wie den Vaginalultraschall, Brustultraschall, Blasenkrebstest, Spiraleneinlage, Implanoneinlage, Hormonbestimmung, Harmonytest (NIPT Genetik) und Abstrichuntersuchungen. Wir beraten Sie in unserer Sprechstunde sehr gerne.

Kontakt, Termine & Sprechzeiten Kontakt, Termine & Sprechzeiten

Bitte bringen Sie alle verfügbaren Dokumente (z.B. Überweisung, Impfausweis, Vorbefunde, Arztbrief, Medikamentenplan) und die Versicherungskarte mit, die im Bezug zu Ihrer Erkrankung stehen. Je lückenloser Ihre Krankengeschichte dem behandelnden Arzt vorliegt, umso besser und zielgerichteter kann dieser die Beratung und Behandlung durchführen.

Termine nach telefonischer Absprache

MVZ Klinikum Deggendorf
unter 0991-380 3886

MVZ Landau a.d. Isar
unter 09951-75 5830 und 09951-75-5800

MVZ DONAUISAR Klinikum Dingolfing
unter 08731-88 7800

Informationsmaterial Informationsmaterial

Alle wichtigen Informationen haben wir für Sie in einem Flyer zusammengestellt.

Flyer Frauenheilkunde

Flyer Frauenheilkunde IGel

Hand in Hand – gemeinsam, flexibel, kompetent