Mund, Kiefer- Gesichtschirurgie

 

LIEBE PATIENTIN, LIEBER PATIENT,

in unserer modernen, kombiniert fachzahnärztlichen und fachärztlichen Praxis im MVZ Klinikum Deggendorf bieten wir Ihnen sowohl das gesamte Spektrum der dentoalveolären Chirurgie, einschließlich der dentalen Implantologie, als auch der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie der plastischen Chirurgie des Kopf- und Halsbereiches und der Implantologie.

Unsere spezialisierten Fach(zahn)ärzte sowie die räumliche Anbindung an das DONAUISAR Klinikum Deggendorf ermöglichen uns ambulante sowie stationäre Eingriffe auf hohem Niveau und aus einer Hand. Somit stehen Ihnen unsere Spezialisten sowohl bei der Vor- und Nachbereitung Ihrer Behandlung, als auch gegebenenfalls bei einem stationären Aufenthalt am DONAUISAR Klinikum vertrauensvoll als Ansprechpartner zur Seite.

In chirurgischen Notfällen und bei Komplikationen sind wir durch diese Vernetzung deshalb rund um die Uhr in Rufbereitschaft für Sie erreichbar.

Ihr Team der
Mund-, Kiefer- und Plastischen Gesichtschirurgie
Oralchirurgie
MVZ Klinikum Deggendorf

Leistungsspektrum Leistungsspektrum

Die Bandbreite unserer Tätigkeit umfasst moderne Verfahren der zahnärztlichen Chirurgie, insbesondere alle Techniken und Methoden zum Aufbau verloren gegangener Knochensubstanz der Kiefer und vorbereitende Maßnahmen für die dentale Implantologie.

Schwerpunktmäßig behandeln wir Patienten aus allen Bereichen der oralchirurgischen und mund-, kiefer-, gesichtschirurgischen Traumatologie, versorgen komplexe Lippen-Kiefer-Gaumenspalten und weitere angeborene oder erworbene Gesichts- und Schädelfehlbildungen, gutartige und bösartige Tumoren der Kopf- und Halshaut, des Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereiches sowie entzündliche Erkrankungen dieser Region.

Dentoalveoläre Chirurgie

  • Entfernung von Weisheitszähnen
  • Zahnentfernung bei Risikopatienten
  • Wurzelspitzenresektionen, Zystektomien (z. B. mit retrograder Wurzelfüllung)
  • Parodontalchirurgie (mit Hart- und Weichgewebsrekonstruktion)
  • dentale Implantation (z. B. navigiert über computergestützte Bohrschablonen)
  • septische Chirurgie, Behandlung von Abszessen und Osteomyelitiden
  • präprothetische Chirurgie, Vestibulumplastik
  • Ausformung des Alveolarfortsatzes, Kieferkammaufbau
  • Entfernung von Schleimhautveränderungen
  • Kieferhöhleneingriffe

Dermatochirurgie

  • chirurgische Behandlung von Hauttumoren aller Art, insbesondere Basaliome und Spinaliome („weißer Hautkrebs“)
  • Plastisch-ästhetische Rekonstruktion von Resektionsdefekten
  • Entfernung von Atheromen, Dermoiden, Teleangiektasien, Muttermalen etc.
  • Narbenkorrekturen nach Weichteilverletzungen im Gesicht (chirurgisch, dermabrasiv, lasergestützt)

Weitere Versorgungsoptionen

  • Funktionsanalyse der Unterkieferbeweglichkeit zur Früherkennung einer kraniomandibulären Dysfunktion (CMD
  • Aufbissschienen bei Fehlfunktionen des Kieferge-lenkes und myofazialem Schmerzsyndrom
  • Stabilisierungsschienen nach Zahnluxationen
  • Verbandplatten nach multiplen Zahnextraktionen, Unfällen und Tumorentfernungen
  • Protrusionsschienen (Schnarcherschiene)

Dentale Röntgendiagnostik

  • Zahnfilm
  • Orthopantomographie (OPG)
  • Fernröntgenseitenbild (FRS)

Präoperative Diagnostik
CT, MRT, DVT, Sono, Szintigraphie, PET

Prätherapeutische Beratung

  • Fehlbildungen: Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, Gesichtsspalten, Wachstumsstörungen des Schädels und Gesichtsschädels (Goldenhar-Syndrom, hemifaziale Mikrosomie, Treacher-Collins-Syndrom, vorzeitiger Schädelnahtverschluss), Hautveränderungen wie Tierfellnävus, Kutis gyrata etc., Gefäßmalformationen wie Hämangiome und Lyphangiome, Fehlbildungen der Ohrmuschel, abstehende Ohren
  • Tumorerkrankungen der Haut, der Mundhöhle und der Nasennebenhöhlen einschließlich regionaler Lymphknotenschwellungen
  • Gesichtsschädelfrakturen
  • kaufunktionelle Störungen (Kiefergelenkerkrankungen, Kieferkammatrophie, Zahnverlust)
  • Kieferfehlstellungen (Dysgnathieoperationen)
  • ästhetische Einbußen und Funktionsstörungen als Folge von Fehlbildungen, Tumorerkrankungen oder Unfällen
Termine & Sprechzeiten Termine & Sprechzeiten

Mo – Do: 8.30 – 16.00 Uhr
Fr: 8.30 – 15.00 Uhr

Ambulante Operationen
Mo – Do: 9.00 – 15.00 Uhr

Informationsmaterial Informationsmaterial

Alle wichtigen Informationen haben wir für Sie in einem Flyer zusammengestellt.

Flyer MKG

Hand in Hand – gemeinsam, flexibel, kompetent