Laboratoriumsmedizin

 

LIEBE PATIENTEN, LIEBE EINSENDER,

im Fachbereich Labormedizin steht Ihnen im Medizinischen Versorgungszentrum Klinikum Deggendorf  – auch in Gemeinschaft mit der überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft üBAG mit den MVZ Landau an der Isar und MVZ DONAUISAR Klinikum Dingolfing – ein erfahrenes Team zur labormedizinischen und mikrobiologischen Diagnostik und Therapiebegleitung zur Verfügung.

Bedingt durch die technischen Möglichkeiten nimmt die Labordiagnostik heute einen breiten Raum in der Humanmedizin ein. Klinische Fragestellungen können dank der neueren Entwicklungen schneller und effizienter bearbeitet werden. Dies betrifft sowohl die Volkskrankheiten – wie z.B. Diabetes und Arteriosklerose – als auch die Diagnostik und Therapie einer Vielzahl von Erkrankungen und Infektionen mit den Möglichkeiten z.B. der Molekularbiologie und zellulären Analytik.

So kommt der Labormedizin auch in der ambulanten Versorgung als Querschnittsfach eine fächerübergreifende Schlüsselfunktion zu, quasi unter dem Motto: Labormedizin verbindet.

Wenden Sie sich stets vertrauensvoll an unser Team, wir werden immer unser Bestes tun, Sie individuell und kompetent zu betreuen.

Ihr Team der Labormedizin
unter der Leitung von Dr. Josef Michael Huber
MVZ Klinikum Deggendorf

LEISTUNGSSPEKTRUM LEISTUNGSSPEKTRUM

Folgendes Leistungsspektrum stellen wir zur Verfügung

  • Immunhämatologie / Transfusionsmedizin
  • Klinische Chemie inklusive Immunologie, Hämatologie, Hämostaseologie und Endokrinologie
  • Mikrobiologie, Infektionsserologie und molekular-biologische Diagnostik
  • Spezielle Hygieneuntersuchungen

Immunhämatologie
Durchgeführt werden alle Untersuchungen, die vor einer Transfusion die Verträglichkeit eines Blutprodukts für den Patienten sicherstellen. Daneben erfolgt auch die Abklärung immunhämatologisch bedingter Erkrankungen. Die Diagnostik wird sowohl vollautomatisch mit einem modernen Analysesystem wie auch manuell  (bei kleinen Probenmengen z.B. von Säuglingen und Kleinkindern durchgeführt.

Klinische Chemie mit Immunologie
Es steht ein umfangreiches Spektrum an labormedizinischen Analysen aus Blut, Harn, Liquor, Punktaten  und anderen Körperflüssigkeiten zur Verfügung, aus allen Bereichen der Klinischen Chemie, der Endokrinologie und der Immunologie.

Einige Beispiele der Klinischen Chemie und Immunologie sind:

  • Leber- und Nierenwerte, Blutfette (u.a. Cholesterin), Eiweiß, Blutsalze, Entzündungswerte und Spurenelemente, Kardiale Marker (z.B. bei Verdacht auf Herzinfarkt), Blutgase, Medikamentenspiegel
  • Diagnostik von Schilddrüsenhormonen und verschiedensten anderen Hormonen
  • Rheumadiagnostik und sonstige Autoimmundiagnostik
  • Vitamine wie z.B. Vitamin B12, Folsäure, Vitamin D etc.
  • Tumormarker
  • Eiweißelektrophorese, Immunfixations-Elektrophorese, isoelektrische Fokussierung

Hämatologie
Die hämatologischen Untersuchungen reichen von der Zählung der Zellen und der Bestimmung des Blutfarbstoffes bis zur Abklärung von Blutkrebs (Leukämie) und Lymphomen. Unterstützt wird diese Diagnostik durch hochmoderne Analysegeräte.  Nichtsdestotrotz ist die mikroskopische Untersuchung des Blutausstriches oft nach wie vor zur Diagnosefindung unverzichtbar, unter anderem z.B. bei der parasitologischen Diagnostik (z.B. Malaria).

Hämostaseologie
In der Hämostaseologie (Blutgerinnung) wird die Gerinnbarkeit des Blutes untersucht. Darin eingeschlossen sind sowohl Erkrankungen, die mit einer verminderten Gerinnbarkeit (Blutungsneigung) wie auch solche, die mit einer erhöhten Gerinnbarkeit (z.B. Thrombose, Embolie) einhergehen. Das Untersuchungsspektrum reicht von einfachen Globaltesten bis zu Spezialuntersuchun-gen z.B. der Thrombozytenfunktion  nach Implantation eines Herzstents oder der Konzentrationsbestimmun neuer Direkter Oraler Antikoagulantien von Pradaxa über Xarelto bis Eliquis.

Termine & Sprechzeiten Termine & Sprechzeiten

Probenannahme/Terminvereinbarung:
Täglich im MVZ Klinikum Deggendorf, Ebene 0 – Bereich Labor
Perlasbergerstraße 41, 94469Deggendorf

Terminvereinbarung für Patienten zur Proben-/Blutentnahme von Montag bis Freitag (8:00 Uhr bis 18:00 Uhr) unter Tel.-Nr.  0991 / 380-3320

Probenabholung von der Arztpraxis bzw. Versorgung der Arztpraxen mit Probenentnahmebestecken werktäglich durch einen zuverlässigen Fahrdienst.

Informationsmaterial Informationsmaterial

Alle wichtigen Informationen haben wir für Sie in einem Flyer zusammengestellt.

Flyer Labor

Hand in Hand – gemeinsam, flexibel, kompetent