Innere Medizin – Gastroenterologie

 

LIEBE PATIENTEN,

im Fachbereich Gastroenterologie steht Ihnen an den Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) Landau und Dingolfing ein erfahrenes Team zur Diagnose und Therapie von Erkrankungen der Verdauungsorgane zur Verfügung.

Zu den häufig behandelten Symptomen und Erkrankungen gehören: Bauchschmerzen, Durchfall, Magen-Darm-Blutungen, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, infektiöse und autoimmune Lebererkrankungen einschließlich Leberzirrhose und deren Komplikationen sowie Bauchspeicheldrüsenentzündungen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden auch Krebskrankungen der Verdauungsorgane und deren Vorsorge.

Die notwendigen Untersuchungen werden in einer angenehmen Atmosphäre und von einem einfühlsamen, gut ausgebildeten Fachpersonal durchgeführt.

Nach einem ausführlichen Gespräch, einer Tastuntersuchung sowie einer Auswertung der Laborwerte können zur Abklärung von Beschwerden weitere Untersuchungen durchgeführt werden. Hochmoderne Endoskopieverfahren bieten dabei höchste Sicherheit bei der Anwendung.

Ihr Team der Gastroenterologie

MVZ Klinikum Deggendorf
MVZ Landau a.d. Isar
MVZ DONAUISAR Klinikum Dingolfing

Leistungsspektrum Leistungsspektrum

Folgende Leistungen führen wir ambulant durch:

  • ausführliches Gespräch
  • Tastuntersuchung
  • Ultraschall-Untersuchung
  • Endoskopische Untersuchung (Magenspiegelung, Darmspiegelung)
  • Nachsorge

Ultraschall-Untersuchung (Sonographie)
Der Ultraschall bietet eine Möglichkeit, sich ein Bild von den inneren Organen wie Leber, Gallenblase, Milz, Bauchspeicheldrüse und Nieren zu machen. Die Untersuchung ist schmerzfrei, ohne Strahlenbelastung oder sonstige Nebenwirkungen.
Eine Ultraschall-Untersuchung mit Kontrastmittel (Kontrastmittel-Sonographie) bietet dazu ergänzend die Möglichkeit, die Durchblutung der Organe und so z.B. Gewebeveränderungen in der Leber darzustellen.

Endoskopische Untersuchung
Die endoskopischen Untersuchungen (Magen- und Darmspiegelungen) führen wir mit modernen Kamera-Systemen durch. In aller Regel erfolgt eine Sedierung, d.h. die Untersuchung wird komplett „verschlafen“. Während der Spiegelung werden Sie umfassend durch unser speziell geschultes Personal und moderne Technik überwacht.

Magenspiegelung (Gastroskopie)
Eine Magenspiegelung empfiehlt sich u.a. bei anhaltenden Oberbauchbeschwerden, wiederkehrendem Sodbrennen, Schluckbeschwerden, unklaren Durchfällen oder Verdacht auf ein Magengeschwür. Bei der Magenspiegelung wird der obere Verdauungstrakt mit Hilfe eines beweglichen, optischen Gerätes (Gastroskop) dargestellt. Während der Untersuchung mit dem ca. 1 cm dünnen Gerät können kleine Gewebeproben (Biopsien) entnommen werden. Bei Vernarbungen und Missbildungen an der Speiseröhre können entzündliche oder tumorbedingte Verengungen mittels Bougierung aufgedehnt werden. Dies kann notwendig sein, um die Nahrungspassage zu erleichtern. Dieses Verfahren führen wir in enger Kooperation mit dem DONAUISAR Klinikum stationär durch.

Darmspiegelung (Koloskopie)
Mit Hilfe einer Darmspiegelung können Vorstufen von Darmkrebs entdeckt und die Dickdarmpolypen entfernt werden. Auch kleine Veränderungen der Schleimhaut können hier bereits erkannt werden.
Die Darmspiegelung ist die sicherste Methode zur Früherkennung und empfiehlt sich besonders in folgenden Fällen:

  • Vorsorge-Koloskopie ab dem 55. Lebensjahr (alle 10 Jahre) oder bei familiärer Vorbelastung
  • Unklare Mittel- und Unterbauchschmerzen
  • Blut im Stuhl (Hämoccult positiv)
  • Rektaler Blutabgang oder Teerstuhl (bei unauffälliger Magenspiegelung)
  • Verdacht auf eine chronisch entzündliche Darmerkrankung
  • Unklare Stuhlveränderungen (Verstopfung oder Durchfall)

Vor einer Darmspiegelung muss der Darm durch abführende Maßnahmen gereinigt werden, um eine aussagekräftige Untersuchung zu ermöglichen. Die Reinigungslösung und eine entsprechende Anleitung dazu erhalten Sie durch unser Praxisteam.

Termine & Sprechzeiten Termine & Sprechzeiten

Termine nach telefonischer Absprache.

Informationsmaterial Informationsmaterial

Alle wichtigen Informationen haben wir für Sie in einem Flyer zusammengestellt.

Flyer Gastroenterologie

Hand in Hand – gemeinsam, flexibel, kompetent